Das Turnier

Der Spielplan im Überblick

Der 17. Pape-Cup ist Geschichte. Was wird in Erinnerung bleiben? Eine fast volle Arena am Sonnabend, Spitzenfußball, gute Stimmung, zufriedene Zuschauer und Mannschaften sowie der Turniersieger Schalke 04, ein kurzweiliges  Rahmenprogramm und der Auftritt und die Anwesenheit unserer FCM-Legenden.

Die interessierten Zuschauer bekamen auch in diesem Jahr spannende Spiele auf höchstem Niveau zu sehen. Dabei gehörte die TSG Hoffenheim, Turniersieger des letzten  Jahres, wiederum zu den Favoriten. Doch man konnte bald erkennen, dass neben Hoffenheim auch der 1. FC Köln, Werder Bremen, Schalke 04, der FC Augsburg, Freiburg, der VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig bei der Pokalvergabe ein Wörtchen mitreden wollten. Letztendlich zeigte Schalke 04 die konstanteste Leistung und konnte nach einem verdienten Finalsieg über den 1. FC Köln den Pokal gewinnen. Im Spiel um Platz 3 siegte die TSG Hoffenheim  gegen Werder Bremen.

Die  U 15 unseres 1. FCM konnte die in sie gesetzten Erwartungen leider nicht erfüllen. Verletzungen mehrerer Leistungsträger und der hohe Erwartungsdruck waren Gründe dafür. Auch die 3 Teams aus Magdeburg und der Region Fortuna Magdeburg, Lok Stendal und der Burger BC konnten keine Überraschung starten. Trotzdem wird für sie die Teilnahme an diesem Turnier unvergesslich bleiben.
Die beiden englischen Teams Tottenham Hotspur und Cambridge United boten auch in diesem Jahr eine solide Leistung, während  die U 15  von Tottenham nicht ganz oben mitmischen konnte, weil sie eigentlich eine „U 14“ und damit körperlich unterlegen war, ist Cambridge im Achtelfinale nur  knapp am Finalteilnehmer 1. FC Köln gescheitert. Nachdem auch bei der 3. Auflage des Matthias-Pape-Gedächtnisturnieres an die 6000 Zuschauer an beiden Tagen in der GETEC-Arena waren, kann man mit Fug und Recht behaupten, dass sich der Pape-Cup in der Arena etabliert hat.

Was bleibt, ist den Sponsoren und den vielen ehrenamtlichen Helfern, ob im Cateringbereich, in der Turnierleitung, in der Teambetreuung im Ordnungsdienst und in der Organisationsleitung Dank zu sagen für ihre Unterstützung und eine unermüdliche, selbstlose Arbeit.

Auch deshalb ist und bleibt dieses Turnier zum Gedenken an Matthias Pape für alle, die aktiv beteilig sind, einzigartig.

Das sind die Ergebnisse des XVII. Matthias-Pape-Gedächtnisturnieres:

Gruppe  Nigari 09:30 TSG 1899 Hoffenheim Tottenham Hotspur (U 15) 4:1
Gruppe  Nigari 09:43 VfL Wolfsburg Borussia Mönchengladbach 2:2
Gruppe  MWG 09:56 Borussia Dortmund SV Fortuna Magdeburg 6:0
Gruppe  MWG 10:09 Eintracht Braunschweig FC Augsburg 0:1
Gruppe  Nigari 10:22 1. FC Lok Stendal TSG 1899 Hoffenheim 0:6
Gruppe  Nigari 10:35 Tottenham Hotspur (U 15) VfL Wolfsburg 1:2
Gruppe  MWG 10:48 Hannover 96 Borussia Dortmund 3:1
Gruppe  MWG 11:01 SV Fortuna Magdeburg Eintracht Braunschweig 0:5
Gruppe  Nigari 11:14 Borussia Mönchengladbach TSG 1899 Hoffenheim 2:2
Gruppe  Nigari 11:27 1. FC Lok Stendal Tottenham Hotspur (U 15) 0:5
Gruppe  MWG 11:40 FC Augsburg Borussia Dortmund 4:0
Gruppe  MWG 11:53 Hannover 96 SV Fortuna Magdeburg 3:1
Gruppe  Nigari 12:06 TSG 1899 Hoffenheim VfL Wolfsburg 1:1
Gruppe  Nigari 12:19 Borussia Mönchengladbach 1. FC Lok Stendal 3:0
Gruppe  MWG 12:32 Borussia Dortmund Eintracht Braunschweig 2:2
Gruppe  MWG 12:45 FC Augsburg Hannover 96 3:0
Gruppe  Nigari 12:58 Tottenham Hotspur (U 15) Borussia Mönchengladbach 1:6
Gruppe  Nigari 13:11 VfL Wolfsburg 1. FC Lok Stendal 7:0
Gruppe  MWG 13:24 SV Fortuna Magdeburg FC Augsburg 1:6
Gruppe  MWG 13:37 Eintracht Braunschweig Hannover 96 1:2
Gruppe  MDCC 14:30 Hertha BSC Burger BC 6:0
Gruppe  MDCC 14:43 Hamburger SV SV Werder Bremen 1:3
Gruppe  Wobau 14:56 1. FC Magdeburg SC Freiburg 1:4
Gruppe  Wobau 15:09 FC St. Pauli Cambridge United (U 15) 0:2
Gruppe  MDCC 15:22 1. FC Köln Hertha BSC 3:0
Gruppe  MDCC 15:35 Burger BC Hamburger SV 0:3
Gruppe  Wobau 15:48 FC Schalke 04 1. FC Magdeburg 4:2
Gruppe  Wobau 16:01 SC Freiburg FC St. Pauli 4:3
Gruppe  MDCC 16:14 SV Werder Bremen Hertha BSC 5:1
Gruppe  MDCC 16:27 1. FC Köln Burger BC 6:0
Gruppe  Wobau 16:40 Cambridge United (U 15) 1. FC Magdeburg 1:0
Gruppe  Wobau 16:53 FC Schalke 04 SC Freiburg 4:1
Gruppe  MDCC 17:06 Hertha BSC Hamburger SV 2:2
Gruppe  MDCC 17:19 SV Werder Bremen 1. FC Köln 3:1
Gruppe  Wobau 17:32 1. FC Magdeburg FC St. Pauli 1:4
Gruppe  Wobau 17:45 Cambridge United (U 15) FC Schalke 04 1:5
Gruppe  MDCC 17:58 Burger BC SV Werder Bremen 0:7
Gruppe  MDCC 18:11 Hamburger SV 1. FC Köln 5:3
Gruppe  Wobau 18:24 SC Freiburg Cambridge United (U 15) 0:2
Gruppe  Wobau 18:37 FC St. Pauli FC Schalke 04 1:2
Lucky Loser 09:00 Tottenham Hotspur (U 15) SV Fortuna Magdeburg 4:1
Lucky Loser 09:13 Borussia Dortmund 1. FC Lok Stendal 2:1
Lucky Loser 09:26 Hertha BSC 1. FC Magdeburg 4:1
Lucky Loser 09:39 FC St. Pauli Burger BC 5:1
Achtelfinale 09:52 SV Werder Bremen Tottenham Hotspur (U 15) 6:0
Achtelfinale 10:05 Borussia Mönchengladbach Eintracht Braunschweig 0:1
Achtelfinale 10:18 FC Schalke 04 Borussia Dortmund 2:0
Achtelfinale 10:31 Hannover 96 VfL Wolfsburg 1:2
Achtelfinale 10:44 TSG 1899 Hoffenheim Hertha BSC 5:2
Achtelfinale 10:57 Hamburger SV SC Freiburg 1:2
Achtelfinale 11:10 FC Augsburg FC St. Pauli 7:1
Achtelfinale 11:23 Cambridge United (U 15) 1. FC Köln 1:3
Viertelfinale 11:36 SV Werder Bremen Eintracht Braunschweig 2:1
Viertelfinale 11:49 FC Schalke 04 VfL Wolfsburg 3:2
Viertelfinale 12:02 TSG 1899 Hoffenheim SC Freiburg 4:1
Viertelfinale 12:15 FC Augsburg 1. FC Köln 2:3
Spiel um Platz 5 12:28 Eintracht Braunschweig VfL Wolfsburg 1:0
Spiel um Platz 5 12:41 SC Freiburg FC Augsburg 4:5
Halbfinale 12:54 SV Werder Bremen FC Schalke 04 4:5
Halbfinale 13:07 TSG 1899 Hoffenheim 1. FC Köln 0:1
Spiel um Platz 7 13:20 VfL Wolfsburg SC Freiburg 8:1
Spiel um Platz 5 13:33 Eintracht Braunschweig FC Augsburg 0:2
Spiel um Platz 3 13:46 SV Werder Bremen TSG 1899 Hoffenheim 0:2
Finale 13:59 FC Schalke 04 1. FC Köln 3:1

Die teilnehmenden Team 2018 · Die Arena der Helden von morgen

 

 

Hauptsponsoren & Unterstützer vom Matthias-Pape-Gedächtnisturnier